Bambus (Bambuseae)

Beim Bambus unterscheidet man zwischen horstbildendem Bambus und dem hainbildenden Bambus. Die heinbildenden Bambusse bilden unter der Erdoberfläche Rhizome, Wurzeln die nach einem Sprossachsensystem durchaus mehrere Meter im Jahr von der ursprünglichen Mutterpflanze weiter wachsen. Die Horstbildenden wachsen standorttreu. Bei diesen Bambussorten, alle Fargesia-Bambusse gehören hierzu, benötigt man keine Rhizomsperren.

Pseudosasa Japonica - Japanischer Pfeilbambus
Der Pseudosasa japonica - japanischer Pfeilbambus - beeindruckt mit seinen übergroßen, dunkelgrünen Blättern. Die dunkelgrünen, starken Halme des Pfeilbambus sind an den Triebenden wunderschön bogig überhängend, ein malerisches Bild in jedem hochwertigen Gartenbereich.
55,39 EUR
 
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Fargesia murieliae SmaragdⓈ - Der Smaragd-Bambus  ca. 175 -200 cm

Ein besonders schöner Bamus ist dieser Fargesia murieliae Smaragd - Smaragdbambus mit seinen großen und dunkelgrünen Blättern. Sein langsamer Wuchs ist straff und aufrecht, deshalb eignet sich diese Immergrüne Sorte auch für kleine Gärten. Der Smaragdbambus bevorzugt halbschattige und luffeuchte Standorte, aber auch in sonnigen Lagen wächst diese Pflanze sehr gut. Mit bis zu  -20°C ist die Winterhärte sehr gut.

213,88 EUR
 
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Fargesia murieliae Simba  - Der Mähnenbambus -  ca.  100-125 cm

Fargesia murieliae SimbaⓈ - Mähnenbambus hat herrlich frisch-grüne Blätter, die sehr klein sind. Der immergrüne Bambus wächst sehr kompakt und dicht, seine Halme sind auffallend überhängend. Sein Standort sollte halbschattig bis schattig sein und Luftfeuchtigkeit aufweisen. Dieser Bambus eignet sich hervorragend als Kübelpflanze, Solitär und für kleine Gärten und bietet guten Sichtschutz.

241,29 EUR
 
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 33 bis 40 (von insgesamt 48 Artikeln)